ZNS Bottrop GmbH
Hochstr. 41
46236 Bottrop

Telefon 0 20 41-18 76 0
Fax 0 20 41-18 76 20

Telefonische Kontakt­aufnahme für Anfragen in der Tagesklinik:
0160 – 92 31 84 26

Öffnungszeiten Psychatrische Institutsambulanz (PIA)
Mo – Fr. 08.00 – 17.00 Uhr
Mittwoch- und Freitagnachmittag geöffnet!

Öffnungszeiten Tagesklinik (TK)
Mo – Fr. 08.00 – 17.00 Uhr

Behandlung in der Psychiatrischen Institutsambulanz

Öffnungszeiten

Montag – Freitag 8:00 – 17:00 Uhr

Tagesklinik – Fachklinik für Psychiatrie und Psychotherapie (TK)

Öffnungszeiten

Montag – Freitag 8:00 – 17:00 Uhr

Termin notwendig

Die ZNS Bottrop GmbH bietet mit Tagesklinik und psychiatrischer Institutsambulanz für Menschen mit seelischen Erkrankungen eine große Bandbreite an teilstationären und ambulanten Möglichkeiten der Behandlung.

Wir möchten den Patientinnen und Patienten eine auf das jeweilige Krankheitsbild und die Lebenssituation zugeschnittene Therapie und am Wohnort und im sozialen Umfeld ermöglichen.

Eine Kostenübernahme wird durch die Krankenkasse gewährleistet.
Die ZNS Tagesklinik Innenstadt Bottrop ist ein Plankrankenhaus, entsprechend des Landeskrankenhausplans des Landes NRW. Deshalb ist eine Krankenhauseinweisung durch einen niedergelassenen Arzt Voraussetzung für die Aufnahme.

Es besteht eine Kooperation mit dem Pflichtversorger Katholische Kliniken Emscher Lippe GmbH für Erkrankungen, die vollstationär versorgt werden müssen.

* Falls Sie aufgrund Ihrer psychischen Beschwerden sich bei uns ohne Terminabsprache, also aufgrund eines unaufschiebbaren Grundes sich akut vorstellen, gehen wir davon aus, daß Sie auf die Behandlung in der psychiatrischen Institutsambulanz unserer Fachklinik (=Tagesklinik) angewiesen sind. Bitte bringen Sie eine Überweisung von Ihrem Haus-/Facharzt mit. Die Behandlung in der psychiatrischen Institutsambulanz betrifft in der Regel Patienten, die wegen Art, Schwere oder Dauer Ihrer Erkrankung eine besondere Behandlung bedürfen, die Sie von anderen vertragsärztlichen Versorgungsangeboten, insbesondere von niedergelassenen Vertragsärzten und Psychotherapeuten und medizinischen Versorgungszentren nur unzureichend erhalten.

Eine Vorstellung und Behandlung in der PIA ist einer ganz bestimmten Patientengruppe zugänglich. Die Behandlung ist auf diejenigen Patienten auszurichten, die wegen Art, Schwere und Dauer der Erkrankung einer besonderen Betreuung bedürfen und von anderen vertragsärztlichen Versorgungsangeboten, insbesondere von niedergelassenen Vertragsärzten und Psychotherapeuten sowie medizinischen Versorgungszentren nur unzureichend erreicht

werden. Andernfalls bitten wir Sie sich vorab an einen niedergelassenen Vertragsarzt oder Psychotherapeuten oder medizinischen Versorgungszentrum für Psychiatrie zu wenden.

 

Wichtige Mitteilung für PatientInnen!

DEUTSCH
Liebe Patientinnen,
liebe Patienten
 
wir sind weiterhin gern für Sie da. 
Unter Einhaltung von entsprechenden Hygiene- und Abstandsregelungen des RKI (Robert-Koch-Institut) können Sie uns aufsuchen. 
Eine geordnete Versorgung schützt Ihre Mitpatienten, unser Personal und damit auch Sie.

TÜRKCE

SAYGIDEGER VE SEVGILI HASTALARIMIZ,

MERKEZIMIZ ACIKTIR VE HASTA KABULÜNE DEVAM EDIYORUZ.

Karşılaştığınız kişilerle fiziksel temasa girmeden selamlaşın. Doktor ve psikolog görüsmeleriniz 1,5 metre mesafeyle olacaktir RKI (Robert-Koch-Enstitüsü ) tavsiyelerine göre.

Mesafeli durun siraya girince! Kendinizi ve cevrenizi koruyun.

Liebe Patienten!

Wir stellen unser Terminbuchungsystem um. Ab sofort können Sie Terminbuchungen für die PIA über unsere neue Terminbuchungsplattform vornehmen.

Eine Vorstellung und Behandlung in der PIA ist einer ganz bestimmten Patientengruppe zugänglich. Die Behandlung ist auf diejenigen Patienten auszurichten, die wegen Art, Schwere und Dauer der Erkrankung einer besonderen Betreuung bedürfen und von anderen vertragsärztlichen Versorgungsangeboten, insbesondere von niedergelassenen Vertragsärzten und Psychotherapeuten sowie medizinischen Versorgungszentren nur unzureichend erreicht werden. Andernfalls bitten wir Sie sich vorab an einen niedergelassenen Vertragsarzt oder Psychotherapeuten oder medizinischen Versorgungszentrum für Psychiatrie zu wenden.